Herzlich Willkommen!

Diese Community ist für Fachleute und Liebhaber unserer Lösungen und Leistungen. Teilen und diskutieren Sie die besten Inhalte und neuen Anwendungsideen, erstellen Sie Ihr      professionelles Profil und unterstützen Sie andere Anwendern mit Ihren Ideen, Fragen und Erfahrungen.Hide Intro                                                                                  
 Registrieren         Anmelden (Login)
1

Verwendung Hörfitness-APP mit einfachen Kassenhörsystemen

Von
Kundenanfrage anonymisiert
bei 15.02.19 13:44 546 Ansichten

Wir haben immer wieder ältere Kunden mit einfachen Kassenhörsystemen (die nicht über eine Bluetooth-Funktionalität zum direkten Einspeisen der Audiosignale ins Hörgerät verfügen). Die älteren Herrschaften sind sehr daran interessiert, ihre Hör-/Verstehensleistungen zu verbessern.

Dabei taucht immer wieder die Frage auf, wie die Signale zum Hörgerät bzw. zum Ohr/Gehirn gelangen. Geht dies nur mit ohrumschließenden Kopfhörern? Wenn ja: Welchen Typ empfehlen Sie?

  • Flag

1

MediTECH Admin (Odoo)

--MediTECH Admin (Odoo)--

10123
| 5 1 3
Wedemark, Deutschland
--MediTECH Admin (Odoo)--
MediTECH Admin (Odoo)
An 15.02.19 14:07

Auch mit einfachen Hörsystemen kann das Hörfitness-Training problemlos und unkompliziert durchgeführt werden. Es gibt folgende mögliche Lösungen:

  • Die Hörsysteme verfügen über Induktionsspulen. Dann kann bequem mittels unserer stereophonen Induktionsplättchen das Signal der App direkt per Induktion in die Hörgeräte übertragen werden. 

  • Das verwendete Smartphone oder Tablet verfügt über hochwertige Stereo-Lautsprecher, die jeweils SEITLICH bei QUERGEHALTENEM Gerät positioniert sind (=links/rechts). Dann können die Signale über die Hörschwellenbestimmung der APP so laut aufgepegelt werden, dass der Trainierende sie gut und sicher wahrnehmen und unterscheiden kann. Übungen wie Richtungshören oder Zeitverarbeitung sind so dennoch deutlich schwerer als per Kopfhörer.

  • Der Trainierende kann einen Kopfhörer verwenden. Hier ist zwischen einer offenen und einer geschlossenen Versorgung zu unterscheiden:

    • Bei der offenen Versorgung kann ein guter ohranliegender Kopfhörer wie der MediTECH MT-HS-16-IV direkt regulär auf den Ohren platziert werden. Die Signale der App bewegen sich im tieffrequenten Bereich <1.000 Hz bzw. sind als Breitbandsignal auch bei bestehendem Hörverlust durchaus gut wahrnehmbar. Lautstärke wieder angemessen anpassen am Gerät und in der App.

    • Bei einer geschlossenen Versorgung ist die sichere Aufnahme der Signale durch die Hörgeräte zwingend erforderlich. Dazu sollte ein geeigneter ohrumschließender Kopfhörer verwendet werden. Der MediTECH MT-70-III ist hierfür mit gutem Tragekomfort geeignet. Je nach Ohr / Kopfform sollte er leicht nach hinten versetzt getragen werden, so dass das Hörgerät möglichst mittig zur Kopfhörermuschel platziert ist.

  • Flag

Ihre Antwort

Versuchen Sie, eine treffende Antwort zu geben.Für Kommentare benutzen Sie bitte die Kommentierfunktion. Sie können Ihre Antworten jederzeit überarbeiten - es ist unnötig, Fragen doppelt zu beantworten. Wichtig: bitte abstimmen nicht vergessen - das ist wirklich hilfreich bei der Suche nach den besten Fragen und Antworten!

Bleiben Sie informiert


Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Website diskutieren. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsereDatenschutz-Informationen.



Ich bestätige hiermit die Datenschutzbestimmungen.


Über diese Community

Alle Fragen und Anregungen zur MediTECH Hörfitness APP. Leitfaden

Hilfeforum

4 Verfolger

Statistik

Fragestellung: 15.02.19 13:44
Gesehen: 546 -mal
Zuletzt aktualisiert: 15.02.19 15:22